Wochenrückblick 30/52

DSC01143blog…es ist also soweit – wir haben die 30er Grenze geknackt! Der Juli ist auch schon wieder vorbei (wie schnell ging das denn bitte) und der August startet für mich erst einmal mit ein bisschen Urlaub!
Aber das habe ich mir auch verdient, der erste Urlaub dieses Jahr – yippie!
Und am Freitag geht es dann für eine Woche zu meinen Eltern nach Bayern! Aber heute erst einmal der Wochenrückblick:

Davon konnte ich nicht genug bekommen:
Capri-Sonne, Sonne, Gewitter, Bücher, Tee, Kuschel-Zeit und Zeit mit tollen Menschen verbringen!

Getan:
Nachdem ich diese Woche ja nur zwei Tage gearbeitet habe – ein Hoch auf Schichtdienst an dieser Stelle! – habe ich mir den verspäteten Frühjahrsputz auf den Plan geschrieben! Und ich habe es – T A T S Ä C H L I C H – einigermaßen durchgezogen. Gut, meine Wohnung ist noch lange nicht perfekt, aber ich habe viele Aufgaben erledigt, vor denen ich mich gefühlte Ewigkeiten gedrückt habe (zurecht und verständlicherweise). Den Urlaub starte ich also mit ein paar entspannten Tätigkeiten und dann ist die Wohnung so richtig zum wohl fühlen!

Gegessen:
Diese Woche sollte ich wohl anmerken, dass ich gegessen wurde! Mindestens 50 Mückenstiche an Armen, Beinen, Kopf und Rücken – ich bin ein All-You-Can-Eat-Buffet und nicht sehr glücklich darüber! Das einzig Spektakuläre diese Woche gab es Sonntag – Gammel-Bett-Kuschel-Tag mit chinesischem Essen und einer Menge Sushi! Davon bitte mehr, mehr, M E H R !

Gewesen:
Am Freitag war ich mit Crazy und Lari noch bei Rock im Grünen – nie wieder ohne Mückenschutz, versprochen! – und am Samstag waren Lari und ich auf der Demo „Für eine solidarische Gesellschaft – gegen rechte Hetze“ organisiert von Berlin Nazifrei und Berliner Bündniss gegen Rechts! Die Demo war gut, die Leute waren nicht überdurchschnittlich aggressiv oder ausfallend, allerdings muss ich sagen, dass ich mich mal wieder unglaublich über die Polizei aufregen musste.
Lari und ich wollten die Menge bereits kurz vor Ende verlassen und wollten dem entsprechend zum nächst gelegenen Bahnhof. Tja, alle Passanten wurden durch gelassen, außer wir. Für uns hat die Polizei den Durchgang gesperrt mit der Begründung, wir wären gerade aus der Demo raus gekommen und hätten nicht die Erlaubnis den Bahnhof zu betreten. An dieser Stelle muss ich mich tatsächlich fragen, was in deren Köpfen vor sich geht: Wir waren weder aggressiv oder betrunken, noch haben wir gepöbelt oder in irgendeiner Art und Weise negativ auf uns aufmerksam gemacht. Meiner Meinung nach ist das ein ganz klarer Fall von Diskriminierung und ein Verstoß gegen das Grundgesetz, aber es ist ja nichts neues, dass sich die Polizei mit den Neo-Nazis solidarisiert und die Menschen, die dagegen demonstrieren wie Dreck behandeln.
Was ich allerdings eher bedenklich finde, ist die Tatsache, dass die Nazi-Demo an dem Tag angesetzt ist, an dem Frei.Wild ihr „Geburtstags-Konzert“ in Berlin spielen. Die Frei.Wild Fans, die kein Ticket mehr für´s Konzert bekommen haben, sind nämlich schön in der Nazi-Menge mit gelaufen.

DSC01132blog

DSC01148blogDas Zitat / Der Spruch der Woche:
I got lost in him, and it was the kind of lost that´s exactly like being found.

I don´t want a halfway kind of life. I live full. I work hard. And I love passionatly. I am not built for less than everything, so if you can´t give me your all, then give me nothing.

I believe in love that makes us a team. I don´t need love that is not accomponied by trust and respect.

I love people who attract adventures and silly situations. They usually have a great sense of humor.

The coolest people I´ve ever met have the most colorful pasts, they´ve lived lives of risk, made bad choices, learned lessons, explored, and they are not afraid of being real. Tattered tapestries woven of similar threads, they are my kind of people. My favourite shades of crazy.

Friendship means understanding, not agreement.

I promise you – I truly do, that one day your sweet tender tortured heart will find it´s way to a love that loves just like you do.

Die Serie/-n der Woche:
Pretty Little Liars – Staffel 7 / Folgen 4 + 5 englisch – ich bin echt gespannt wo das noch hin führt!
Die Simpsons – wie immer: quer durch!

Das Lied / Die Lieder der Woche:
Die Toten Hosen – Alles aus Liebe
Avril Lavigne – My happy ending
Avril Lavigne – He wasn´t
Die Ärzte – Ein Sommer nur für mich
Die Ärzte – Deine Schuld
WIZO – Ganz klar gegen Nazis
Irie Revolte – Rebelles
Irie Revolte – Antifaschist

Das Buch / Die Bücher der Woche:
Kerstin Gier – Smaragdgrün

Der Film / Die Filme der Woche:
Das Vermächtnis der Tempelritter

Das Video der Woche:

„Ich bin müde, Boss. Müde, immer unterwegs zu sein – einsam und verlassen. Müde, niemals einen Freund für mich zu haben, der mir sagt wohin wir gehen, woher wir kommen und warum.
Am meisten müde bin ich, Menschen zu sehen, die hässlich zu einander sind. Der Schmerz auf der Welt und das viele Leid, das macht mich sehr müde. Es gibt zu viel davon. Es ist als wären in meinem Kopf lauter Glasscherben. Können Sie verstehen?“

Was es noch zu sagen gibt:
Ich war mir diese Woche wirklich nicht sicher, ob ich lachen oder weinen soll. Ich habe ein YouTube-Video gesehen – ich werde an dieser Stelle keinen Namen nennen, aber wer ein bisschen nachdenkt, wird es vielleicht erraten – von einer YouTuberin, die in ihrem Frage-Antwort-Video über die Situation in den Staaten spricht und hofft, dass die Bürger dort ausreichend Intelligenz besitzen Trump nicht zu wählen. Prinzipiell gehe ich mit dieser Aussage ja durchaus konform, allerdings finde ich es doch eher merkwürdig, wenn diese Aussage von jemandem kommt, der sich sein Bett seit Jahren mit einem offensichtlich Rechtsradikalen teilt. Ich meine, es ist schon einfach von anderen zu erwarten gegen solches Gedankengut vorzugehen und sich dagegen zu wehren, während man selbst Sex mit einem Nazi hat.

Was für die nächste Woche geplant ist:
Das Größte geplante ist der Urlaub bei meinen Eltern. Am Freitag morgen werde ich – nach zwei Jahren – mal wieder nach Bayern fahren. Habe mich ja lang genug davor gedrückt und Mama und Papa lieber nach Berlin bestellt!

social media
instagram
Facebook
Facebook
YouTube
YouTube
Google+
Google+
http://capturenewimpressions.de/wochenrueckblick-3052
Follow by Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.